WEltrekord


25,72 Kilometer

Am Donnerstag 11. Juni waren die Bedingungen optimal für den Stunden-Weltrekordversuch im Wheelie-Fahren (Hinterradfahren mit dem Fahrrad). Team und Fahrer haben ihr Bestes gegeben und auch das Wetter hat diesmal mitgespielt. Nach einer Stunde war es soweit und wir haben Fahrrad-Geschichte geschrieben. Noch nie ist jemand mit dem Bike auf dem Hinterrad in einer Stunde so weit gekommen: 25.72 km.

Das schwierigste dabei war der mentale Bereich. Der Kampf gegen Zweifel und die Angst, für eine Millisekunde die Konzentration zu verlieren, war wohl die grösste Herausforderung. Zudem waren mir nach einer halben Stunde die Hände eingeschlafen. Ich hatte kein Gefühl mehr in den Händen und wusste nicht mehr, ob ich nun am Bremsen bin oder nicht. Ein kleiner Schreckmoment, bei dem ich fast absteigen musste, und das damit einhergehende Adrenalin in meinem Blut halfen mir und meinen Händen dann, die Stunde doch noch durchzuziehen. In den letzten 10 Minuten war ich dann voll im Flow und konnte noch die schnellsten Rundenzeiten realisieren. Der Zieleinlauf war ein grandioses Erlebnis. Vorallem auch, weil ich diesen Erfolg mit meinem genialen Team geniessen konnte. An diesem Rekord wird man sich noch die Zähne ausbeissen.


Der Weltrekordversuch hatte aber vorrangig das Ziel, Spendengelder für den Wiederaufbau (Schule, Trinkwasserversorgung, Toiletten, Wege) des Bergdorfes Yangri in Nepal zu sammeln. 

Bisher konnten wir schon fast 30‘000 CHF an Spendengelder entgegen nehmen. Über jegliche Unterstützung des Projektes www.wheels4nepal.ch freuen wir uns auch weiterhin: Spenden!

 


Mänu


Ort

Lachen Stadion

Thun

 

Besten Dank der Stadt Thun für die Unterstützung und das zur Verfügungstellen der Sportanlage!!!



Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.